Capability Maturity Model Integration (CMMI) ist ein Reifegradmodell zur Beurteilung und Verbesserung der Qualität („Reife“) von Entwicklungsprozessen in Organisationen oder Systemen. Dabei werden die Stärken und Schwächen einer Entwicklung objektiv analysiert.

Reifegrad 1: Initial
Die Auslieferung der IT- Services erfolgt unregelmässig und unsystematisch. Der Erfolg hängt vom persönlichen Einsatz einzelner Mitarbeiter ab.
Reifegrad 2: Wiederholbar
Die wichtigsten Prozesse sind eingeführt. Das Wirkungsgefüge der IT -Prozesse ist vorhersehbar, die Erbringung der IT- Dienstleistungen ist wiederholbar.
Reifegrad 3: Definiert
Die Prozesse für das IT- Operation Management sind dokumentiert, standardisiert und integriert. Die IT- Dienstleistungen sind an den Geschäftszielen des Unternehmens ausgerichtet.
Reifegrad 4: Managed
Qualitätsziele sind definiert. Die Qualität der IT Operation Prozesse und der IT Services werden kontinuierlich gemessen und überwacht. Die Einhaltung des vereinbarten Service Reifegrads wird nachgewiesen. Die IT -Infrastruktur wird an dem vereinbarten Service Reifegrad ausgerichtet.
Reifegrad 5: Optimiert
Die Prozesse arbeiten in höchstem Masse proaktiv. Marktentwicklungen werden überwacht, innovative technologische Konzepte rechtzeitig eingeführt.